SENIORENMESSE in BOBINGEN
SENIORENMESSE in BOBINGEN
SOZIALSTATION BOBINGEN gemeinnützige GmbH
SOZIALSTATION BOBINGENgemeinnützige GmbH               

Verein

Sozialstation Bobingen e.V.

Träger von folgenden Organisationen und Projekten:

 

  • Die Sozialstation Bobingen gGmbH
  • Das Kirchhof-Lädele
  • Die Nachbarschaftshilfe
  • Die Freiwilligenagentur

 

Der Trägerverein Sozialstation Bobingen e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, caritative und soziale Tätigkeiten in Bobingen und den Umlandgemeinden auszuüben. Hauptwirkungsfeld des Vereins ist die Kranken- und Altenpflege sowie die Beratung und Begleitung von krankheits- und altersbedingt hilfsbedürftigen Menschen und von Menschen mit Behinderung. Zu diesem Zweck wurde die „Sozialstation Bobingen gGmbH“ gegründet.

 

Darüber hinaus wird unter dem Dach des Vereins das "Kirchhof-Lädele" betrieben, in welchem bedürftige Menschen gut erhaltene Kleidung aus zweiter Hand günstig erwerben können. Ehrenamtlich tätige Damen betreiben das "Kirchhof-Lädele" im Gebäude der Sozialstation am Kirchplatz als Second-Hand-Laden für Damen-, Herren- und Kinderoberbekleidung. Gebrauchte, aber gut erhaltene Kleidungsstücke, Schuhe und Taschen werden als Spenden angenommen und zu sehr günstigen Preisen verkauft. Der Erlös fließt demVVerein Sozialstation Bobingen e.V. zu.

 

Das Kirchof-Lädele hat jeden Mittwoch von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, sowie am Freitag von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

 

Weiter ist der Verein im Auftrag der Stadt Bobingen Träger der

 "Nachbarschaftshilfe und Freiwilligenagentur Bobingen".

Sabine Frenkenberger

 

 

Die Nachbarschaftshilfe und Freiwilligenagentur wird im Auftrag der Stadt Bobingen betrieben und von Frau Sabine Frenkenberger geleitet. Sie erreichen sie unter der Telefonnummer 08234/4339963. Termine mit Frau Frenkenberger sind mittwochs von 14 bis 16 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr sowie nach Vereinbarung möglich.

 

Bitte beachten Sie diese aktuelle Änderung:

Ab 1.3.2022 ist Frau Frenkenberger mittwochs von 12.00 – 14.00 Uhr (statt wie bisher von 14.00 – 16.00 Uhr) in ihrem Büro anzutreffen.

Die Nachbarschaftshilfe vermittelt alles, was ein Nachbar für seinen Nachbarn tun würde. Hier erhalten Menschen, die Hilfe benötigen, unbürokratisch und kostenlos Unterstützung von einem Ehrenamtlichen. Beispiele wären Begleitung zum Friedhof, Einkaufshilfen, kleine Hilfen bei handwerklichen Tätigkeiten (Glühbirne wechseln etc.), Gesellschaft bei Spaziergängen, Besuchsdienste, Computerhilfe etc. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie kleine Hilfen für den Alltag benötigen.

 

Die Freiwilligen-Agentur vermittelt Ehrenamtliche an Organisationen, Vereine, Schulen, Kindergärten und Seniorenheime. In der Freiwilligen-Agentur bekommen Sie einen Überblick über die Engagement-Möglichkeiten. Gemeinsam in einem persönlichen Gespräch finden wir auch für Sie das richtige Ehrenamt, damit Ihnen das Helfen Spaß macht. Einige Möglichkeiten des Engagements wären eine Lesepatenschaft in einer Grundschule, Hausaufgabenhilfe, Besuchsdienste im Seniorenheim, Lebensmittelausgabe beim Bobinger Tisch, Mithilfe im Rot-Kreuz-Lädle und im Eine-Welt-Laden oder als Helfer im Helfer-Pool für besondere Anlässe wie dem Auf- und Abbau bei Veranstaltungen. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Ehrenamtlichen. Wenn Sie Ihre Zeit sinnvoll nutzen und dabei noch etwas Gutes tun möchten, dann melden Sie sich doch bei uns.

Oft weiß man selbst nicht, wo Hilfe nötig ist. Wir bringen beide Seiten zusammen.

Der Vorstand

 

Der Sozialstation Bobingen e.V. wird von einem ehrenamtlich tätigen Vorstand geleitet, welcher aus sieben Mitgliedern besteht. Ständige Mitglieder des Vorstands sind der Stadtpfarrer der katholische Pfarrei St. Felizitas sowie der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Bobingen. Derzeit gehören dem Vorstand der erste Vorsitzende Bezirkstagspräsident a.D. Dr. h.c. Jürgen Reichert, der zweite Vorsitzende Otto Bachmeier, sowie als Beisitzer Dekan Thomas Rauch, Pfarrer Peter Lukas, Herwig Leiter, Dr. Otto Engel und als Schriftführerin Maria Singer an.

 „In Kürze finden Sie hier ein Gruppenfoto des neuen Vorstandes“

Spenden und Mitgliedschaft

 

Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns mit einer Spende oder Ihrer Mitgliedschaft in unserem Wirken unterstützen!

Der Verein finanziert sich unter anderem aus den Beiträgen seiner Mitglieder, den Verkaufseinnahmen des "Kirchof-Lädeles" sowie Spenden.

 

Spendenkonto bei der Raiffeisenbank Bobingen e.G.

IBAN DE 45 7206 9036 0000 0144 00

 

Mitgliedsantrag
2022 Mitgliedsantrag.pdf
PDF-Dokument [124.0 KB]
Satzung Verein
Satzung Verein 2015.pdf
PDF-Dokument [132.4 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2022 Sozialstation Bobingen gGmbH

Impressum
Datenschutzerklärung